Beratung für Fach- und Führungskräfte Mehr erfahren

Leadership –
Von Löwen lernen

Löwen verkörpern Leadership: Sie wissen, wer und was sie sind! Zu jeder Zeit. In jeder Situation. Und Sie? Wissen Sie, was Sie verkörpern? Jeder Mensch hat Kernkompetenzen, die er aber nicht immer so sicher und selbstbewusst weiß zu leben wie ein Löwe. Wir erkunden mit Ihnen Ihre Kernkompetenz, damit Sie in Ihrem Leben in der Mitte stehen, privat und im Beruf.

MENSCHEN SIND MENSCHEN. DAS IST IHRE KOMPETENZ.
Menschen müssen oft über Jahre an sich üben und experimentieren, bis sie sicher wissen, wer sie sind, was sie können und wohin sie wollen. Dann erst sind sie mit ihrem Kern und Wesen in Berührung und leben ihn. Lernen Sie, zu dem zu stehen, wer Sie sind und was Sie können. Schöpfen Sie aus Ihrer Kernkompetenz Ideen, lösen Sie Konflikte, gehen Sie Probleme an.

Wandeln Sie auf Löwenpfaden: jeder Mensch muss mit seinen Kernkompetenzen in Kontakt kommen, sie in sich fließen und nach Wegen suchen lassen, ihnen Ausdruck verleihen. So wie Michelangelo den David vor seinem geistigen Auge sah und ihn dann aus dem Marmor befreite oder Einstein plötzlich die Relativitätstheorie niederschreiben konnte… Was stärkt und leitet Sie? Wann leben Sie mit jeder Faser Ihres Körpers, Ihrer Psyche und Ihrer Seele voll auf und wissen genau, was zu tun ist? Was liegt Ihnen so am Herzen, dass sie alles dafür tun würden, es nicht zu verlieren?

Zunächst müssen Sie wissen, was es ist, das Ihnen am Herzen liegt. Was hat Sie so geprägt, dass Sie sind, wie Sie sind? Die Wurzeln sind so wichtig wie der Boden, in dem sie wachsen. Finden Sie Ihre persönliche, nie versiegende Quelle an Inspiration und Motivation mit LEADERSHIP. LEADERSHIP unterstützt Sie mit unterschiedlichen Methoden: Core-Energetik, dem Gestaltansatz, Transaktionsanalyse sowie systemischen Ansätzen.

Sein – nicht haben, nicht machen, nicht so tun als ob…

In Führungspositionen – wie auch sonst im Leben – ist es gut, die richtigen Werkzeuge und Mittel zur Hand zu haben. Jeder Mensch sollte wissen, wann ihm etwas fehlt. Er sollte wissen, was er braucht, um das Feld zu beherrschen. LEADERSHIP bedeutet nicht, neue Methoden zu erlernen, sondern zu wissen, wer man ist: Sie lernen sich selbst besser, tiefer und genauer kennen. Erkennen und befreien Sie Ihre Kernkompetenz.

„Werde, der Du bist.“
Wir unterstützen Sie dabei.

 

LEADERSHIP BIETEN WIR MIT VERSCHIEDENEN METHODEN AN:

Core-Energetik, Gestaltansatz, Organisationsentwicklung, systemische Ansätze sowie Transaktionsanalyse

CORE-ENERGETIK

Core-Energetik wurde von dem Arzt und Psychotherapeuten John Pierrakos entwickelt. Er war ein Schüler Wilhelm Reichs, dem Begründer der Körperpsychotherapie und Charakteranalyse. Pierrakos entwickelte zusammen mit Alexander Lowen Reichs Konzepte und Methoden zur Bioenergetik weiter. „Core“ bedeutet im Griechischen „das spirituelle Herz“. Gemeint ist damit eine über das Ego hinausgehende Empathie für andere Menschen im positiven und Menschen förderlichen Sinne. Core-Energetik ist eine Form der Energiemedizin und der Psychotherapie. Sie will die innere Energie stärken.

TRANSAKTIONANALYSE

Die Transaktionsanalyse (TA) geht auf den amerikanischen Arzt Eric Berne zurück, der in den Jahren 1949 bis 1956 die Grundüberlegungen dazu entwickelte. Transaktions- und Psychoanalyse versteht Berne als sich gegenseitig ergänzende methodische Ansätze. 1964 wurde die International Transactional Analysis Association mit Sitz in San Francisco gegründet. Allein in Europa sind heute über 10.000 Mitglieder in der European Association for Transcational Analysis organisiert. Die Ausbildung dauert in der Regel fünf bis sieben Jahre und schließt mit einem international anerkannten Zertifikat ab.

ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Organisationsentwicklung steht für die umfassende Kultur- und Systementwicklung einer gesamten Organisation und umfasst natürlich auch das Coaching des CEO oder des Führungsteams. In einem sorgfältigen Prozess wird eine Architektur der Veränderung oder Transformation aufgebaut, die als Planungselement eine Designgruppe enthält, die mit allen „Stakeholders“ zusammenarbeitet. Konzeptionell basiert dies auf dem Gestalt- und Systemansatz. Moderne und zukunftsweisende Führungsansätze sind die „vorurteilslose“ oder „demütige“ Führung. Dies setzt eine reife Führung voraus, die die Komplexität von Veränderungen anerkennt.

SYSTEMISCHE ANSÄTZE

Das systemische Denken geht davon aus, dass ein störungsfreies Funktionieren eines Systems einer natürlichen, gesetzmäßigen Ordnung folgt, wie etwa dem Einhalten der Rangfolge oder einem Recht auf Zugehörigkeit. Eine innere Instanz lässt uns sofort wahrnehmen, ob eine Handlung der Ordnung dient oder sie verletzt. Jedes Systemmitglied hat ein Recht auf Loyalität, Respekt, Achtung, Anerkennung
und den Ausgleich von Geben und Nehmen. Bei Verstößen gegen die Ordnung kommt es zu Störungen, die ihre Dynamik auf einer unbewussten Ebene entfalten. Wenn die unbewusste Störung nicht erkannt wird, kann eine Lösung nicht gelingen.

GESTALTANSATZ

Prozesse der Integration von Wahrnehmungen, Gefühl und Ausrichtung auf Objekte, um die es geht, laufen mitunter über Atmung und Pulsfrequenz. Innere Konflikträume betreten, sie beschreiben und die verschiedenen Aspekte würdigen statt zu verdrängen und abzuwerten, ist unser Weg, auf dem wir Sie begleiten. Im Fokus jeglicher Problemlösung, beruflich oder privat, steht auch die Selbsterfahrung mit Ansprüchen unserer Sinne, unserer Erfahrungen, unseres Verstands, aber auch unserer Sehnsucht.

Entdecken Sie weitere Beratungsangebote

In der Gruppe den Weg finden

Redekuren, gemeinsam mit anderen Probleme lösen

Beratung, wenn Sie sie benötigen

 

Jederzeit und an jedem Ort professionelle Beratung und Hilfe erhalten.

Sprechen Sie mit uns – es hilft!
Einfach erzählen und dabei zu sich selbst finden.